Tauchen Malediven - Tauchreisen und Tauchsafaris - Wie Perlen auf einer Schnur reihen sich die über 1000 Inseln der Malediven von Nord nach Süd unterhalb des indischen Subkontinents auf. Die Tauch-Destination ist bekannt für die häufigen Großfisch-Begegnungen. Neben Mantas und Walhaien können an den Riffen auch zahlreiche Schwarmfische beobachtet werden. Gerade in den Kanälen kann die Strömung sehr stark werden, was hervorragende Drifttauchgänge erlaubt, aber auch ein gewisses Maß an Taucherfahrung bedeutet. Montag, 16.07.2018
Tauchen Malediven - Tauchreisen und Tauchsafaris - Wie Perlen auf einer Schnur reihen sich die über 1000 Inseln der Malediven von Nord nach Süd unterhalb des indischen Subkontinents auf. Die Tauch-Destination ist bekannt für die häufigen Großfisch-Begegnungen. Neben Mantas und Walhaien können an den Riffen auch zahlreiche Schwarmfische beobachtet werden. Gerade in den Kanälen kann die Strömung sehr stark werden, was hervorragende Drifttauchgänge erlaubt, aber auch ein gewisses Maß an Taucherfahrung bedeutet.

Reiseziele > Tauchen Malediven
Tauchreisen MaledivenTauchen MaledivenHotels MaledivenTauchsafaris Malediven

Tauchen Malediven

Mantarochen
Süßlippen und Wimpelfische
Weißspitzenriffhai
Walhai

Tauchen Malediven

Wie Perlen auf einer Schnur reihen sich die über 1000 Inseln der Malediven von Nord nach Süd unterhalb des indischen Subkontinents auf. Die Tauch-Destination ist bekannt für die häufigen Großfisch-Begegnungen. Neben Mantas und Walhaien können an den Riffen auch zahlreiche Schwarmfische beobachtet werden. Gerade in den Kanälen kann die Strömung sehr stark werden, was hervorragende Drifttauchgänge erlaubt, aber auch ein gewisses Maß an Taucherfahrung bedeutet. Die Artenvielfalt in der Korallenwelt ist geringer als in Indonesien oder auf den Philippinen.

Die Sichtweiten unterwasser sind im Februar-März mit durchschnittlich 40 Metern am Besten. Wären der relativ nassen Sommer-Monate sinken die Sichtweiten durch den Regen und den höheren Plankton-Eintrag. Zeitgleich steigen aber auch die Chancen auf Mantas und Walhaie auf Grund des höheren Nahrungsangebotes.

Im Gegensatz zu den Tauchbasen haben die Safarischiffe den Vorteil, dass sie die Atolle gemäß der aktuellen Monsunzeit passend betauchen können.

Die Tauchbasen und Safarischiffe auf den Malediven haben internationalen Standard.

Die Wassertemperaturen liegen zwischen 26°C und 30°C.

Ein 3 oder 5 mm Nasstauchanzug reicht in der Regel aus. Brevet, Tauchcomputer, Boje, Logbuch und ein gültiges Tauchtauglichkeitszeugnis sollten mitgebracht werden, ein INT Adapter wenn vorhanden.

Tauchgebiete Malediven

Tauchen Ari Atoll

Tauchen Baa Atoll

Tauchen Felidhu Atoll

Tauchen Haa Alifu Atoll

Tauchen Lhaviyani Atoll

Tauchen Meemu Atoll

Tauchen Noonu Atoll

Tauchen Nord Male Atoll

Tauchen Nord-Ari Atoll
Fischreiche Tauchgänge mit sehr guten Chancen auf Großfisch.

Tauchen Raa Atoll

Tauchen Süd Male Atoll

Tauchen Thaa Atoll

Gruppenreisen Malediven

 
 

Startseite
Sonderangebote
Tauchsafaris
Reiseziele
  Bahamas
  Costa Rica
  Curacao
  Indonesien
  Malaysia
  Malediven
  Mexiko
  Palau
  Papua-Neuguinea
  Philippinen
  Salomonen
  Yap
  Stopover
  Yoga
Gruppenreisen
Kombinationen
Reiseversicherung
Tauchversicherung
Das Team
Kontakt
Newsletter
Links
Gästebuch
AGB
Impressum
Datenschutz
Gefahr beim Tauchen
Sitemap
© 2003-2018 Aquaventure Tauchreisen  16.07.2018 12:38
Mitglied im
ADTO e.V.
Mitglied im
AER e.V.
Insolvenzversicherung bei
Aquaventure Tauchreisen Insolvenzversicherung
Facebook
Facebook Aquaventure Tauchreisen
Google+
Google+ Aquaventure Tauchreisen