Tauchsafari Seadoors in Philippinen - Familiäres Tauchkreuzfahrtschiff für Tauchsafaris in den Visayas und im Tubbataha Nationalpark. Montag, 17.12.2018
Tauchsafari Seadoors in Philippinen - Familiäres Tauchkreuzfahrtschiff für Tauchsafaris in den Visayas und im Tubbataha Nationalpark.

Reiseziele > Tauchen Philippinen > Seadoors
Tauchreisen PhilippinenTauchen PhilippinenHotels PhilippinenTauchbasen PhilippinenTauchsafaris Philippinen

Seadoors / Philippinen

Die im Sommer 2018 vollständig renovierte Seadoors steht unter französischer Leitung. Es werden 6-12 Nächte Tauchsafaris in den Visayas und nach Tubbataha - abhängig von der jeweiligen Saison - angeboten. Je nach Destination beginnend und endend in Cebu oder Puerto Princesa.

Ihre Tauchreise
6 Nächte Tauchsafari "Special Visayas Sharks" ab/bis Cebu City
Ihr Preis  € 1950 
Drucken

Anreise

Die Anreise zu den Visayas Touren erfolgt über den internationalen Flughafen von Cebu. Am Flughafen angekommen werden Sie vom Team der Seadoors in Empfang genommen. Der anschließende Transfer im klimatisierten PKW zum Hafen von Mactan dauert nur wenige Minuten. In der Regel ist samstags Anreisetag. Bei den Touren nach Tubbataha erfolgt die Anreise über den internationalen Flughafen von Manila. Je nach Ankunftszeit ist eine Zwischenübernachtung in Manila notwendig. Per Inlandsflug geht es weiter zum Flughafen Puerto Princesa auf Palawan und anschließend mit dem klimatisierten PKW zum Hafen. Alle Transfers, Inlandsflüge und notwendige Zwischenübernachtungen werden durch uns organsiert.

Ausstattung

Die Seadoors ist eine 25 Meter lange und sechs Meter breite, hochseetaugliche Motoryacht aus Stahl. Sie bietet bis zu 16 Tauchern Platz und verfügt über acht Kabinen, die auf zwei Decks untergebracht sind: Sechs Standard-Kabinen und zwei Deluxe-Kabinen. Auf dem Hauptdeck befinden neben vier Kabinen im Bugbereich eine klimatisierte Lounge mit Multimediabereich (TV/DVD/MP3) und das Tauchdeck im Heck des Schiffes. Eine Etage höher, auf dem Oberdeck, werden in einem überdachten Open-Air-Bereich die Speisen serviert. Das Vordeck bietet von einer überdachten, gemütlichen Sitzecke einen hervorragenden 180 Grad Blick auf die philippinische Inselwelt. Das Sonnendeck ist mit zahlreichen Liegestühlen für die Sonnenanbeter ausgestattet. Die Seadoors hat eine sehr gute technische Ausstattung und ist mit den aktuellen Sicherheitsstandards ausgerüstet.


Lounge-Bereichs auf dem Hauptdeck
halboffene Restaurant im Heck der Seadoors
überdachtes Sonnendeck im Bugbereich

Kabinen

Alle Kabinen verfügen über eine Klimaanlage, Badezimmer mit Toilette und Warmwasserdusche, europäische 220 Volt Steckdosen und ein Bullauge. Sie sind mit einem Doppelbett und einem zusätzlichen Einzelbett darüber ausgestattet. Seitens der Reederei werden die Kabinen aber nur mit zwei Personen gebucht.

Standard-Kabine
Von den sechs Standard-Kabinen befinden sich zwei im Bugbereich des Hauptdecks und vier Kabinen auf dem Oberdeck.

Deluxe-Kabine
Diese beiden Kabinen auf dem Hauptdeck sind etwas komfortabler ausgestattet und größer als die Standard-Kabinen.

Innenansicht einer Standard Kabine
Innenansicht einer Deluxe Kabine
Blick in ein Badezimmer

Verpflegung

Die Vollpension besteht aus Frühstück, Mittagessen, frischen Snacks und Abendessen. Wasser, Tee und Kaffee stehen rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung.

Tauchbetrieb

Getaucht wird drei- bis viermal täglich mit englisch- und französisch sprechenden Tauchguides vom geräumigen Beiboot. In der Regel befinden sich zwei Tauchlehrer und zwei Tauchguides an Bord. Je nach Tauchplatz sind Tauchgänge auch direkt von der Tauchplattform im Heck der Seadoors möglich. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar. Jeder Taucher sollte eine eigene Dekoboje und einen eigenen Tauchcomputer mitführen.

Tauchplattform im Heck der Seedoors
Blick auf das Tauchdeck im Heck des Schiffes
Mit dem Tauchboot werden die meisten Tauchplätze angefahren

Unser Eindruck

Die Seadoors bietet eine komfortable Möglichkeit die interessante Inselwelt der Visayas per Schiff zu erkunden. Im Vergleich zu den großen Schiffen die Tubbataha ansteuern ist die Seadoors mit nur 16 Tauchern eine gute Alternative für Gäste, die sich auf kleineren Schiffen wohler fühlen.

Tauchgebiete

Tauchen Tubbataha Reef: Das größte Korallenriff der Philippinen ist UNESCO Weltnaturerbe und nur mit Safarischiffen von März bis Mai erreichbar. Farbenprächtige Korallengärten, atemberaubende Steilwände, viel Schwarmfisch und zahlreiche Großfische erwarten die Taucher an diesem erstklassigen Außenriff.

Zahlungsmöglichkeiten

Bar: Philippinische Peso, Euro, US Dollar
Kreditkarten: Keine


 



siehe auch   Fotogalerie "Seadoors"
 
boot 2019
Sonderangebote
Tauchsafaris
Reiseziele
  Ägypten
  Bahamas
  Costa Rica
  Curacao
  Indonesien
  Malaysia
  Malediven
  Mexiko
  Palau
  Papua-Neuguinea
  Philippinen
  - Bohol
  - Cebu
  - Mindoro
  - Leyte
  - Luzon
  - Negros
  - Palawan
  - Romblon
  - Siquijor
  Salomonen
  Yap
  Stopover
  Yoga
Gruppenreisen
Nachhaltigkeit
atmosfair
Service
  Reiseversicherung
  Tauchversicherung
  Kombiversicherung
Das Team
Kontakt
Newsletter
Jobs
Links
Gästebuch
AGB
Impressum
Datenschutz
Gefahr beim Tauchen
Sitemap
© 2003-2018 Aquaventure Tauchreisen  17.12.2018 19:52
Mitglied im
ADTO e.V.
Mitglied im
AER e.V.
Insolvenzversicherung bei
Aquaventure Tauchreisen Insolvenzversicherung
Facebook
Facebook Aquaventure Tauchreisen
Google+
Google+ Aquaventure Tauchreisen