Tauchsafari Coralia - Raja Ampat in Indonesien - Luxuriöses Tauchsafarischiff unter internationaler Leitung zum Tauchen in den hervorragenden Tauchgebieten Indonesiens. Mittwoch, 18.09.2019
Tauchsafari Coralia - Raja Ampat in Indonesien - Luxuriöses Tauchsafarischiff unter internationaler Leitung zum Tauchen in den hervorragenden Tauchgebieten Indonesiens.

Reiseziele > Tauchreisen Indonesien > Tauchreisen Raja Ampat > Coralia
Tauchreisen Raja AmpatTauchen Raja AmpatHotels Raja AmpatTauchbasen Raja AmpatTauchsafaris Raja Ampat

Coralia / Raja Ampat / Indonesien

Seit 2019 kreuzt die luxuriöse Coralia in Indonesien. Sie steht unter der gleichen Leitung wie das Papua Explorers Resort. Es werden hauptsächlich 7- bis 12-Tage-Tauchsafaris in Raja Ampat angeboten. Aber auch Komodo und die interessanten und nicht so stark frequentierten Tauchgebiete der Molukken, der Forgotten Islands und der Triton Bay werden angefahren. Die Coralia ist mit dem elektronischen Notruf- und Ortungssystem Nautilus Lifeline® ausgestattet.

Drucken

Anreise

In der Regel sind zu allen Coralia-Tauchsafaris Inlandsflüge innerhalb Indonesiens, sowie eine Zwischenübernachtung am Anfang der Reise notwendig, die wir gerne für Sie organisieren.
Bei Touren mit Start und Ende in Sorong erfolgt die Anreise meist über den internationalen Flughafen von Jakarta. Von dort geht es nach einer Zwischenübernachtung in Jakarta mit einem vierstündigen Inlandsflug weiter nach Sorong, wo das freundliche Team der Coralia bereits wartet.

Ausstattung

Die Coralia ist ein 48 Meter langes und 9 Meter breites, komfortables Safarischiff, das in traditioneller indonesischer Holzbauweise errichtet wurde. Sie verfügt über acht Kabinen in drei verschiedenen Kategorien. Auf dem Unterdeck sind zwei Doppelkabinen und zwei Twin-Kabinen untergebracht. Je zwei Masterkabinen liegen auf dem Haupt und Oberdeck. Im Heck des Unterdecks befindet sich außerdem das, speziell nach Tauchanforderungen konzipierte, Tauchdeck mit den zwei Beibooten. Die zwei Kompressoren befinden sich in einem separaten Kompressorraum neben dem Tauchdeck. Das Safarischiff verfügt auf dem Hauptdeck über einen großen, klimatisierten Salon mit Bar, Restaurant- und Loungebereich, der mit hochwertigen Sesseln, Bibliothek und Audio/Video-Unterhaltung ausgestattet ist. Für Foto- und Videografen befindet sich auf dem Hauptdeck ein geräumiger Raum, der über Ladestationen, Druckluftpistolen, Klimaanlage und große Ablageflächen für die Foto- und Videoausrüstung verfügt. Bei gutem Wetter können die Mahlzeiten im überdachten Außenbereich des Hauptdecks eingenommen werden. Zudem gibt es sowohl auf dem Hauptdeck als auch auf dem Oberdeck komfortable Sitzgelegenheiten und Liegen teils überdacht. Auf dem Sonnendeck lädt ein großzügiger Massagebereich zum Entspannen ein. Das Schiff verfügt über Internet per WLAN und eine gute technische Ausstattung, unter anderem auch eine Entsalzungsanlage mit einer Kapazität von 10.000 Litern pro Tag. Die Coralia ist eines der wenigen traditionell gebauten Safarischiffe mit zwei Motoren. Es stehen 12-Liter Aluminiumflaschen und einige 15-Liter Stahlflaschen (gegen Aufpreis) mit DIN/INT-Anschluss zur Verfügung.

Kabinen

Alle acht Kabinen sind modern ausgestattet. Sie verfügen über eine Klimaanlage, einen Safe, europäische Steckdosen und ein eigenes Badezimmer mit Warmwasserdusche, Waschbecken und europäischer Toilette.

Twin-Kabine
Die beiden 22 Quadratmeter großen Kabinen liegen im Unterdeck und verfügen über zwei Einzelbetten, einen Schreibtisch, einen kleinen Schrank, eine Sitzecke und Bullaugen. Die Kabinen sind auch für Alleinreisende buchbar und werden dann mit einer anderen gleichgeschlechtlichen Person geteilt.

Doppelkabine
Die zwei Doppelkabinen sind 24 Quadratmeter groß und befinden sich neben den Twin-Kabinen auf dem Unterdeck. Sie verfügen über ein Doppelbett, ein Einzelbett, einen Schreibtisch und Bullaugen. Unter den Betten befinden sich Schubladen, die genügend Stauraum bieten. Die Kabinen sind mit einer Zweibett- oder Dreibettbelegung buchbar.

Masterkabine
Die vier geräumigsten Kabinen auf dem Schiff mit 30 Quadratmetern liegen im Heck des Haupt- und Oberdecks. Sie verfügen über ein Doppelbett, einen geräumigen Kleiderschrank, einen Schreibtisch und ein kleines Sofa. Dank der großen Tageslichtfenster sind sie sehr hell. Das Highlight der Masterkabinen ist der private Balkon mit einem gemütlichen Sofa und Blick auf das Meer.

Verpflegung

Die Verpflegung besteht aus einem kleinen Frühstück vor dem ersten Tauchgang, anschließend ein großes Frühstück, gefolgt von einem Mittagsbuffet, Nachmittagskaffee und Abendessen. Alle Mahlzeiten werden in Buffetform serviert. Die Speisen sind eine Mischung aus indonesischer und internationaler Küche. Für den Hunger zwischendurch stehen außerdem jederzeit kleine Snacks wie Kekse oder Früchte bereit. Softdrinks, Wasser, Tee und Kaffee stehen rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung. Das kulinarische Highlight einmal pro Tour ist das BBQ-Dinner.

Tauchbetrieb

Getaucht wird bis zu vier Mal täglich ausschließlich von den zwei begleitenden Tenderbooten in Gruppen von maximal vier Tauchern. Begleitet werden die Tauchgänge von drei erfahrenen Tauchguides und zwei Tauchlehrern. Im Gegensatz zu vielen anderen Safarischiffen ist hochwertige Leihausrüstung an Bord. Nitrox ist für zertifizierte Taucher kostenlos. Das geräumige Tauchdeck verfügt über Warmwasserduschen, Umkleidemöglichkeiten, Aufbewahrungsboxen für das Tauchequipment, sowie extra Handtücher für jeden Taucher. Nach Nachttauchgängen erwartet die Crew die Taucher bereits mit warmen Handtüchern und heißer Schokolade. Jeder Taucher sollte eine eigene Dekoboje und einen eigenen Tauchcomputer mitführen.

Sonstiges

Neben unvergesslichen Tauchgängen gehören Ausflüge zu Aussichtspunkten mit spektakulären Panoramen oder kleine Wandertouren zum Programm dazu. Kayaks und Paddleboards können verwendet werden, um die Umgebung des Schiffes zu erkunden. Auf manchen Touren besteht außerdem die Möglichkeit an spannenden Vorträgen (u.a. Meeresbiologie) teilzunehmen. Gegen einen geringen Aufpreis steht auch ein Wäscheservice an Board zu Verfügung.

Tauchgebiete

Tauchen Kri / Raja Ampat: Die Raja Ampats zählen zu den wenigen weltweit verbliebenen Zentren der Artenvielfalt (Korallen- sowie Fischarten). Die intakten Riffe beeindrucken sowohl durch ihren Fischreichtum im Großfisch- und im Makrobereich als auch durch wunderschöne Weich- und Hartkorallen.

Tauchen Misool / Raja Ampat: Die Raja Ampats zählen zu den wenigen weltweit verbliebenen Zentren der Artenvielfalt (Korallen- sowie Fischarten). Die intakten Riffe beeindrucken sowohl durch ihren Fischreichtum im Großfisch- und im Makrobereich als auch durch wunderschöne Weich- und Hartkorallen.

Tauchen Komodo: Anspruchsvolles zu den besten Indonesiens zählendes Tauchgebiet mit wunderschönen Korallengärten und einer Vielfalt an Korallenfischen, Großfischen und Meeresbewohner im Makrobereich.

Tauchen Forgotten Islands - Romang, Moa, Dai:

Zahlungsmöglichkeiten

Bar: Euro, US Dollar, Indonesische Rupiah
Kreditkarten: Visa, Mastercard


 

 
InterDive 2019
Sonderangebote
Tauchsafaris
Reiseziele
  Ägypten
  Bahamas
  Costa Rica
  Curacao
  Indonesien
  - Alor
  - Bali
  - Kalimantan
  - Komodo
  - Lombok
  - Molukken
  - Sulawesi
  - West Papua
  -- Raja Ampat
  Malaysia
  Malediven
  Mexiko
  Palau
  Papua-Neuguinea
  Philippinen
  Salomonen
  Yap
  Stopover
  Yoga
Gruppenreisen
Nachhaltigkeit
atmosfair
Service
  Reiseversicherung
  Tauchversicherung
  Kombiversicherung
Über uns
Kontakt
Gästebuch
Newsletter
Links
AGB
Impressum
Datenschutz
Gefahr beim Tauchen
Sitemap
© 2003-2019 Aquaventure Tauchreisen  18.09.2019 05:52
Mitglied im
ADTO e.V.
Mitglied im
AER e.V.
Insolvenzversicherung bei
Aquaventure Tauchreisen Insolvenzversicherung
Facebook
Facebook Aquaventure Tauchreisen