Thalassa Dive Center Tauchbasis Sulawesi Indonesien - Dem Thalassa Dive Resort angeschlossene Tauchbasis unter niederländischer Leitung. Mittwoch, 28.06.2017
Thalassa Dive Center Tauchbasis Sulawesi Indonesien - Dem Thalassa Dive Resort angeschlossene Tauchbasis unter niederländischer Leitung.

Reiseziele > Tauchen Indonesien > Tauchen Sulawesi > Thalassa Dive Center
Tauchreisen SulawesiTauchen SulawesiHotels SulawesiTauchbasen SulawesiTauchsafaris SulawesiAusflüge Sulawesi

Thalassa Dive Center / Sulawesi / Indonesien

[Tauchbetrieb] [Tauchgebiete]

Neben täglichen Tauchtouren und Ausrüstungsverleih bietet das Thalassa Dive Center alle PADI Tauchkurse, vom Anfänger bis zum professionellen Tauchlehrer sowie Kinderausbildung, an. Die Tauchbasis ist seit 2014 in einem neu geschaffenen Gebäude neben dem Pool des Resorts untergebracht und mit einem klimatisierten Schulungs- und Kameraraum ausgestattet. Sie verfügt über ausreichend Leihausrüstung, zwei Bauer Kompressoren mit Nitrox-Anlage und ausreichend 12-Liter Aluminiumflaschen mit kombiniertem DIN/INT-Anschluss. Auch 15-Liter Flaschen stehen in begrenzter Anzahl bereit. Die vier großen Tauchboote im typischen Stil Nord-Sulawesis haben Kapazitäten von 6 bis 16 Tauchern und werden um ein Speedboot für zwei Taucher ergänzt.

Ihre Tauchreise
Flug mit Singapore Airlines ab/bis Frankfurt nach/von Manado inkl. Steuern; 12 Nächte Hill Top Sea View Zimmer Doppelzimmer inkl. Vollpension im Thalassa Dive Resort; 20 Tauchgänge inklusive Boot, Flasche, Blei und Guide; alle notwendigen Transfers; bei Abflug zwischen dem 01.05.2016 - 16.12.2016
Ihr Preis  € 2345 
Drucken
Wir rufen Sie an Wir rufen Sie an
Kameraraum des Thalassa Dive Center
Tauchbasis Thalassa Dive Center
Tauchboot des Thalassa Dive Center

Tauchbetrieb

Die regelmäßigen Tauchausfahrten beginnen um 08:00, 10:00 und 14:00 Uhr. Von der Tauchbasis aus werden die Boote über einen etwa 200 Meter langen Steg erreicht. Die Tauchausrüstung bringt die Crew zu den Booten und auch wieder zurück. Die Ausfahrten führen hauptsächlich in den Bunaken Nationalpark und zu den Tauchplätzen an der Festlandseite. Außerdem werden Tagesfahrten nach Pulau Gangga oder Pulau Bangka und in die Straße von Lembeh angeboten. Getaucht wird in kleinen von maximal vier Tauchern, die von erfahrenen indonesischen Tauchguides begleiteten werden.

Tauchgebiete

Tauchen Bunaken: Eines der besten Tauchgebiete Indonesiens. Schön bewachsene Steilwände mit Schwarmfischen, Riffhaien, Schildkröten, Napoleons und einer Vielzahl anderer kleiner und großer Rifffische.

Tauchen Manado: Die Tauchplätze entlang der Küste von Manado sind durch dunkelsandige flachabfallende Hänge gekennzeichnet und daher besonders für Muckdiving interessant.

Tauchen Lembeh: Die Straße von Lembeh ist weltweit berühmt für seltene und skurrile Lebewesen (Critters) wie Anglerfische, Geisterfetzenfische oder Zwergenseepferdchen. Es wird überwiegend über kargem, dunklem Sand in der Nähe der Hafenstadt Bitung getaucht.

Tauchen Pulau Bangka & Pulau Gangga: Eine fast unberührte Unterwasserwelt. Lebensraum für alle Arten von Pygmäen Seepferdchen, Anglerfischen und vielen Nacktschnecken aber auch pelagischen Fischen wie Haien und Napoleons.

siehe auch   Tauchplatzkarten Thalassa Dive Center

Zahlungsmöglichkeiten

Bar: Euro, US Dollar, Indonesische Rupiah
Kreditkarten: Visa, Mastercard

Hotels in Verbindung

 
Komfortables Tauchresort unter freundlicher holländischer Leitung am Rande des Bunaken Nationalparks.

siehe auch   Fotogalerie "Unterwassernationalpark Bunaken"
siehe auch   Fotogalerie "Lembeh Unterwasser"
siehe auch   Einträge zu "Thalassa Dive Center" im Gästebuch
Startseite
Sonderangebote
Tauchsafaris
Reiseziele
  Indonesien
  - Alor
  - Bali
  - Kalimantan
  - Komodo
  - Lombok
  - Molukken
  - Sulawesi
  - West Papua
  Malaysia
  Malediven
  Palau
  Papua-Neuguinea
  Philippinen
  Yap
  Stopover
  Yoga
Gruppenreisen
Kombinationen
Kreditkarte
Reiseversicherung
Tauchversicherung
Das Team
Kontakt
Newsletter
Links
Gästebuch
AGB
Impressum
Datenschutz
Gefahr beim Tauchen
Sitemap
 28.06.2017 16:08 © 2003-2017 Aquaventure Tauchreisen, Google+