Tauchsafari MV Raja Ampat Explorer West Papua Indonesien - Tauchkreuzfahrtschiff unter indonesicher Leitung zum Tauchen in West-Papua. Donnerstag, 17.08.2017
Tauchsafari MV Raja Ampat Explorer West Papua Indonesien - Tauchkreuzfahrtschiff unter indonesicher Leitung zum Tauchen in West-Papua.

Reiseziele > Tauchreisen Indonesien > Tauchreisen West Papua > MV Raja Ampat Explorer
Tauchreisen West PapuaTauchen West PapuaHotels West PapuaTauchbasen West PapuaTauchsafaris West PapuaAusflüge West Papua

MV Raja Ampat Explorer / West Papua / Indonesien

[Ausstattung] [Kabinen] [Tauchgebiete] [Termine]

Seit 1987 bietet der indonesische Betreiber Grand Komodo Tours mehrtägige Tauchsafaris zu diversen Tauchgebieten Indonesiens an. Das Preis- Leistungsverhältnis ist enorm gut, denn für einen geringen Preis wird erstklassiges Tauchen geboten. Die MV Raja Ampat Explorer wurde im Jahre 2006 gebaut.
Es werden 7 Nächte Tauchfahrten nach Komodo beginnend und endend in Bima, 10 und 12 Nächte Tauchfahrten nach West-Papua beginnend und endend in Sorong und verschiedene Exploration Touren angeboten.

Ihre Tauchreise
10 Nächte Tauchsafari Raja Ampat inkl. Vollpension, Wasser, Flasche & Blei; Mindestens drei Tauchgänge täglich; alle notwendigen Transfers
Ihr Preis  € 3130 
Drucken
Wir rufen Sie an Wir rufen Sie an
MV Raja Ampat Explorer
MV Raja Ampat Explorer
MV Raja Ampat Explorer
MV Raja Ampat Explorer

Ausstattung

Zur Unterbringung der maximal 14 Taucher stehen an Bord der 33 Meter langen, in traditioneller indonesischer Holzbauweise errichteten, Raja Ampat Explorer 7 Kabinen zur Verfügung. Neben einem Salon steht ein Sonnendeck zur Verfügung. Der 220-Volt-Generator sorgt für Strom. Die Raja Ampat Explorer hat eine gute technische Ausstattung, ist mit den neusten Sicherheitsstandards ausgerüstet und wird von einem Beiboot begleitet. Getaucht wird mit 10-Liter Aluminiumflaschen mit INT-Anschluss.

Kabinen

Das Boot verfügt über 2 Doppelbettkabinen und 5 Kabinen mit Doppelstockbett, die mit Klimaanlage und einem privaten Bad mit Dusche und WC ausgestattet sind.

Verpflegung

Vollpension mit indonesischen und europäischen Speisen.

Tauchbetrieb

Auf der Raja Ampat Explorer werden an normalen Tauchtagen drei Tagtauchgänge und regelmäßig Nachttauchgänge angeboten. Begleitet werden die Tauchgänge von einem kompetenten einheimischen Tauchguide, der die Gewässer sehr gut kennt. Die Tauchgänge starten in der Regel von den Zodiacs von denen die Taucher nach den Tauchgängen auch wieder eingesammelt werden.

Tauchgebiete

Tauchen Kri / Raja Ampat: Die Raja Ampats zählen zu den wenigen weltweit verbliebenen Zentren der Artenvielfalt (Korallen- sowie Fischarten). Die intakten Riffe beeindrucken sowohl durch ihren Fischreichtum im Großfisch- und im Makrobereich als auch durch wunderschöne Weich- und Hartkorallen.

Tauchen Halmahera: Interessantes und abwechslungsreiches Tauchgebiet das durch eine gelungene Mischung aus intakten Korallen, Schwarmfischen, Makro und Großfisch überzeugt. Es liegt etwas abseits der klassischen Tauch-Destinationen in Indonesien und wird deutlich weniger betaucht.

Tauchen Misool / Raja Ampat: Die Raja Ampats zählen zu den wenigen weltweit verbliebenen Zentren der Artenvielfalt (Korallen- sowie Fischarten). Die intakten Riffe beeindrucken sowohl durch ihren Fischreichtum im Großfisch- und im Makrobereich als auch durch wunderschöne Weich- und Hartkorallen.

Zahlungsmöglichkeiten

Bar: Euro, US Dollar, Indonesische Rupiah
Kreditkarten: Keine


siehe auch   Fotogalerie "MV Raja Ampat Explorer"
siehe auch   Einträge zu "MV Raja Ampat Explorer" im Gästebuch
 
Startseite
InterDive 2017
Sonderangebote
Tauchsafaris
Reiseziele
  Indonesien
  - Alor
  - Bali
  - Kalimantan
  - Komodo
  - Lombok
  - Molukken
  - Sulawesi
  - West Papua
  Malaysia
  Malediven
  Palau
  Papua-Neuguinea
  Philippinen
  Yap
  Stopover
  Yoga
Gruppenreisen
Kombinationen
Kreditkarte
Reiseversicherung
Tauchversicherung
Das Team
Kontakt
Newsletter
Links
Gästebuch
AGB
Impressum
Datenschutz
Gefahr beim Tauchen
Sitemap
 17.08.2017 23:18 © 2003-2017 Aquaventure Tauchreisen, Google+